GMM - Giga 3500 (M)

GMM - Giga 3500 (M)

Hamburg, Deutschland

oderanrufen +49 (0)40 82279750

Beschreibung

Riesige Sägemaschine, die in der Lage ist, Marmor- und Granitblöcke in halbbearbeitete Platten mit der gewünschten Dicke zu verwandeln. Sie zeichnet sich durch ihre Robustheit und einfache Handhabung aus. Die Hauptstruktur besteht aus zwei Säulen und einer Brücke, auf der der Sägeblatthalter gleitet; sie ist groß dimensioniert und besteht aus sehr widerstandsfähigem Gusseisen für maximale Stabilität und Dauerhaftigkeit. Alle Schutzvorrichtungen sind aus rostfreiem Stahl für eine lange Lebensdauer. Der Oberflächenschutzzyklus der Maschine umfasst ein erstes Sandstrahlen und Waschen der Gussteilen und das anschließende Auftragen von drei Farbschichten. Die horizontale Bewegung Schnitt/Rücklauf des Messerhalterschlittens (Achse X) wird durch ein Ritzel/Zahnstange-Paar angetrieben, das auf Führungen im wartungsfreien Ölbad läuft und durch ein Gehäuse gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Getrennte elektronische Regelung der Schnitt- und Rücklaufgeschwindigkeit des Messerhalterkopfes über die Steuerplatine. Elektronische Einstellung der Schnitt- und Rücklaufanschläge des Arbeitskopfes. Möglichkeit, eine Verringerung der Schnittgeschwindigkeit zu Beginn des Zyklus zu programmieren, um das Einführen des Messers in den Block zu erleichtern in den Block zu erleichtern und eine Verringerung der Fahrgeschwindigkeit in der Anfangsdistanz jedes Schnitts und Rücklaufs der vertikalen Messer. Die Vorwärts-/Rückwärtsbewegung des Blockhalterwagens (Y-Achse), der unter der Hauptstruktur installiert ist, gleitet auf Präzisionslinien, um Bewegungen mit Dezimaltoleranzen zu gewährleisten. Er kann auch elektrisch von der Maschine wegbewegt werden, um das Laden der Blöcke zu erleichtern. Vertikale Bewegung der Brücke (Z-Achse) auf Führungen, die durch ein schützendes Kurbelgehäuse mit einstellbaren Hebe- und Senkanschlägen angemessen geschützt sind. Unterschiedliche Einstellung der Schnitteinheiten in beiden Richtungen. Der Schlittenhalterkopf ist mit einer Spindel ausgestattet, die Klingen mit einem Durchmesser von bis zu 3500 mm tragen kann. Das Schneiden erfolgt normalerweise mit Schnitten von 5 bis 100 mm, je nach den zu schneidenden Materialien. Auf Wunsch kann eine stufenlose elektronische Regulierung der Klingen-Drehgeschwindigkeit Auf Wunsch kann eine stufenlose elektronische Regulierung der Messerdrehzahl für den optimalen Einsatz von Messern mit einem Durchmesser zwischen 2500 und 3500 mm und zur Anpassung der Schnittgeschwindigkeit an die Materialeigenschaften eingesetzt werden. Die Kühlung der Klingen erfolgt über ein effizientes Wasserverteilungssystem. Auf der rechten Seite der Maschine befindet sich eine wasserdichte Schalttafel, die das elektronische Programmiergerät, das DSTN-Farbdisplay mit 5,7″, die Bedienelemente, die Fernbedienungsschalter mit den entsprechenden Wärmeschutzvorrichtungen, den Hauptschalter mit Türsperre und die elektronische Ausrüstung für die Bewegungssteuerung. Die Software POLYAX COLOR steuert die vertikale und horizontale Bewegung des Messerhalterkopfes und die Verschiebung des Wagens. Programmierung der Schnitttiefe und der Verschiebung des Schlittens mit dezimaler Genauigkeit. Programme für das automatische Schneiden von Marmor und Granit auch ohne Anwesenheit des Bedieners. Möglichkeit, bei Mehrfachschnitten 9 verschiedene Übersetzungsmaße, die bis zu 99 Mal wiederholt werden können. Möglichkeit, bis zu 9 verschiedene Schnitthöhen und -längen zu programmieren, um gleichzeitig mit Blöcken unterschiedlicher Größe zu arbeiten. Maschinensicherheit: Vorrichtungen nach EWG-Norm mit Zaunbarriere und Zugangstür mit Sicherheitskontakt schützen den Gefahrenbereich um den Arbeitskopf. Schalldichtes Gehäuse der Klinge, aus doppelwandigem Blech und dazwischenliegender Schicht aus geschäumtem Polyurethan. Sicherheitsdurchflussmesser, der die Maschine bei Wassermangel anhält. Der Unterkopfsensor stoppt die Maschine bei Überlastung, z. B. durch Überschreiten der Fahrgeschwindigkeit oder der Schnitttiefe. Die Lastbegrenzungsvorrichtung stellt die maximale Stromaufnahme des Messermotors ein, um um das Werkzeug vor Belastungen zu schützen, die über dem eingestellten Wert liegen. Die Strom- und Wasserversorgung wird durch Nylonkabelketten vom Anschluss an der Basis der Maschine bis zur Schalttafel und zum Schaltschrank geführt und geschützt. der Maschine zur Schalttafel und von dieser zum Arbeitskopf. Automatisches System der Kühlwasserverteilung. Die Schmierung der wichtigsten Punkte der Maschine wird durch ein automatisches, zentralisiertes System durchgeführt. Verfahrweg des Blockhalterwagens beim Laden der Blöcke auf Anfrage Vielfaches von m 3 Gesamtmasse der Maschine komplett mit Wagen 18 Tonnen

Spezifikationen

HerstellerGMM
ModellGiga 3500
Jahr1999
ZustandGebraucht
Maximaler standard-messerdurchmesser / messerlochdurchmesser mm3.500 / 120
Schneidhub des messers (x-achse) mm4.000
Maximaler vertikalhub des messers (z-achse) mm2.200
Durchmesser des klingenverriegelungsflansches mm450
Maximale schnitttiefe mm1.520
Maximaler verfahrweg des arbeitsblockhalterwagens (y-achse) mm2.800
Größe der wagenfläche mm2.200 x 3.000
Klingenmotor kw44
Variable schnitt- und rücklaufgeschwindigkeit (x-achse)m/1′ 0 - 15
Kühlwasserverbrauchlt/1′ 120
Volumen der verpackten maschine in standardausführung1 x 40'FCL/OTC
Standard-einbaumaße (breite x tiefe x höhe) mm11.100 x 6.100 x 5.650 (h)
Standardspannung/ frequenz v / hz.400 / 50